Dr. med. Ali­ne Azi­zi Ghan­ba­ri
Fach­ärz­tin für Inne­re Medi­zin
Haus­ärzt­li­che Ver­sor­gung

Dr. med. Ali­ne Azi­zi Ghan­ba­ri

Ich wur­de 1973 in Groß­röhrs­dorf gebo­ren.

Von 1989 bis 1991 besuch­te ich das Goe­the­gym­na­si­um in Bischofs­wer­da.

1994 been­de­te ich am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Carl Gus­tav Carus in Dres­den vor­erst ein Fach­schul­stu­di­um zur staat­lich aner­kann­ten Phy­sio­the­ra­peu­tin und arbei­te­te eini­ge Jah­re in die­sem Beruf.

Mein Medi­zin­stu­di­um nahm ich 1998 an der TU-Dres­den auf und been­de­te es erfolg­reich im Novem­ber 2005.

Im Janu­ar 2006 begann ich mei­ne Arbeit als Ärz­tin im Kran­ken­haus Dres­den Neu­stadt, Kli­ni­kum Wei­ßer Hirsch. Dort genoss ich eine umfas­sen­de Wei­ter­bil­dung im Fach Inne­re Medi­zin und leg­te 2012 die Prü­fung zur Fach­ärz­tin für Inne­re Medi­zin ab. Im Jahr 2015 folg­te die Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on zur Fach­ärz­tin für Rheu­ma­to­lo­gie.

Im Juli 2011 ver­tei­dig­te ich an der Uni­ver­si­tät Dres­den mei­ne Pro­mo­ti­ons­ar­beit zu dem The­ma „Die Betrach­tung des Bio­mar­kers Adi­po­nek­tin in Bezug auf den Koro­nar­sta­tus, den Glu­ko­se­stoff­wech­sel, wei­te­re kar­dio­vas­ku­lä­re Risi­ko­fak­to­ren und die Herz­in­suf­fi­zi­enz“.

Wei­te­re zusätz­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen erlang­te ich im Fach Manu­el­le Medi­zin (Chi­ro­the­ra­pie) und Psy­cho­so­ma­ti­sche Grund­ver­sor­gung.

Ich bin ver­hei­ra­tet und Mut­ter von zwei Töch­tern.